Autos in Tiefgarage beschädigt

Weil er seine Brille vergessen hatte, hat am Berchtoldstag ein 21-Jähriger in der Parkgarage Burggraben Schaden von über 10 000 Franken angerichtet.

Drucken
Teilen
Beschädigte Autos in der Tiefgarage am Burggraben. (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)

Beschädigte Autos in der Tiefgarage am Burggraben. (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)

Ein ungewöhnlicher Verkehrsunfall hat sich am Nachmittag des 2. Januar in der Parkgarage Burggraben in St. Gallen ereignet. Ein junger Lenker beschädigte beim Parkieren im zweiten Untergeschoss zwei korrekt abgestellte Autos. Eines wurde schwer beschädigt. Insgesamt entstand an drei Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von über 10 000 Franken. Verletzt wurde niemand. Bei der Unfallaufnahme stellten Stadtpolizisten gemäss Mitteilung fest, dass der Unfallfahrer trotz entsprechender Auflage seine Brille nicht getragen hatte. Der junge Mann wurde angezeigt. (stapo/vre)