Autonome Kurden in Syrien

Merken
Drucken
Teilen

Vortrag Morgen Sonntag, 11 Uhr, berichtet der Berliner Autor und Historiker Michael Knapp im Palace über Rojava, die unabhängige Region der Kurden in Nordsyrien. Knapp hat mehrere Reisen in die Region gemacht und erzählt im Buch «Revolution in Rojava» von seinen Erfahrungen. In der Ankündigung ist von einer «im Mittleren Osten einzigartigen, basisdemokratischen und geschlechterbefreiten Direktverwaltung» die Rede, welche die Kurden im Bürgerkriegsland aufgebaut hätten. (pd/rbe)