Autofrühling in der Stadt

Nach dem Genfer Auto-Salon folgt die «Auto-Show St. Gallen»: Am Wochenende stellen 15 städtische Garagisten Autoneuheiten vor. Unter anderem gibt's Testfahrten mit Erdgasautos.

Ralf Streule
Drucken
Teilen
Auf Hochglanz poliert in den Frühling: Im Bild ein Ferrari-Modell an der Auto-Show des vergangenen Jahres. (Archivbild: Ralph Ribi)

Auf Hochglanz poliert in den Frühling: Im Bild ein Ferrari-Modell an der Auto-Show des vergangenen Jahres. (Archivbild: Ralph Ribi)

Der Frühling lockt nicht nur Jogger und Velofahrer aus dem Haus. Auch Autofans spüren den Frühling, wenn das letzte Stück Schnee und Eis von den Strassen verschwindet. Der Frühlingsputz beim eigenen Auto ist angesagt, die weissen Salzreste werden weggewischt, der Lack poliert.

Und: Die Autobranche lädt wieder zu den grossen Frühlingsausstellungen. Letzte Woche fand der Genfer Auto-Salon statt, dieses Wochenende das kleine Pendant der Gallusstadt: Die Auto-Show St. Gallen.

Rund hundert Neuheiten

41 verschiedene Automarken werden an der diesjährigen Auto-Show präsentiert: Die Liste reicht von A wie Audi bis V wie Volvo. 15 A-Garagisten der Stadt stellen in ihren Showräumen knapp hundert Auto-Neuheiten aus. Viele von diesen neuen Modellen werden zum ersten Mal in St. Gallen zu sehen sein. Es sind Modelle, die vor Wochenfrist noch am Genfer Automobil-Salon ausgestellt wurden, wie die Organisatoren schreiben.

Die Auto-Show beginnt bereits heute nachmittag. Morgen sind die Showräume von 9 bis 17 Uhr, am Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Informationen zu den 15 städtischen Ausstellern sind auf der Homepage www.autoshow.sg zu finden.

Schwerpunkt Ökologie

Im Zentrum der Auto-Show stehe auch in diesem Jahr das «emissionsarme Fahrzeug», heisst es in einer Mitteilung der Organisatoren. Der Trend zu «ökologischen und sparsamen Fahrzeugen» habe sich im vergangenen Jahr bestätigt.

Seit dem 1. Januar werden emissionsarme Autos im Kanton St. Gallen von der Motorfahrzeugsteuer befreit. An der Auto-Show wird informiert, welche Kriterien ein Auto erfüllen muss. Den Anforderungen würden nicht nur erdgasbetriebene Fahrzeuge entsprechen.

Erdgasautos-Käufer profitieren

An vier Standorten haben Besucher die Möglichkeit, ein Erdgas-Fahrzeug Probe zu fahren.

Dies bei der City-Garage und der Mercedes-Benz Automobil AG an der Zürcher Strasse, der Liga an der Fürstenlandstrasse sowie der Zil-Garage an der Zilstrasse. Partner dabei sind die St. Galler Stadtwerke. Sie unterstützen die Käufer von Erdgas-Autos noch bis Ende 2010 mit einem Beitrag von 1000 Franken an die Treibstoffkosten.

Auto-Show St. Gallen: Fr ab 14 Uhr, Sa, 9–17 Uhr; So, 10–17 Uhr; www.autoshow.sg

Aktuelle Nachrichten