Auto gerammt: Die Polizei sucht den Geisterfahrer

Am Sonntag hat ein stadteinwärts fahrender Autolenker vor dem Haus Zürcher Strasse 234 ein parkiertes Fahrzeug gerammt. In Zusammenhang mit dem Unfall sucht die Stadtpolizei St. Gallen jetzt unter 071 224 60 00 Personen, die den Zwischenfall beobachtet haben.

Drucken
Teilen

Am Sonntag hat ein stadteinwärts fahrender Autolenker vor dem Haus Zürcher Strasse 234 ein parkiertes Fahrzeug gerammt. In Zusammenhang mit dem Unfall sucht die Stadtpolizei St. Gallen jetzt unter 071 224 60 00 Personen, die den Zwischenfall beobachtet haben.

Als Ursache für den Unfall gab der Lenker an, ihm sei ein anderes Auto auf seiner Fahrspur entgegengekommen. Um eine Frontalkollision vermeiden zu können, habe er brüsk nach rechts ausweichen müssen und dabei die Herrschaft über seinen Wagen verloren. Dadurch landete er mit seinem Auto im am Strassenrand parkierten Fahrzeug. Der «Geisterfahrer» habe sich nicht um den Zwischenfall gekümmert und sei einfach weitergefahren.

Der Zwischenfall ereignete sich am Sonntag, gegen 7.40 Uhr. Dabei entstand gemäss gestriger Polizeimeldung erheblicher Sachschaden. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der verunfallte Autofahrer klagte zudem über Schmerzen in der Schulter und am linken Fuss. (stapo/vre)