Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Auto fängt auf Autobahn Feuer

Goldach Am Freitagmorgen ist ein Auto auf der Autobahn A1 in Goldach in Brand geraten. Ein 41-jähriger Autofahrer war mit einem 64-jährigen Beifahrer und zwei Kindern von Buchs in Richtung St. Gallen unterwegs. Im Bereich des Rastplatzes Sulzberg bemerkte der Fahrer Rauch aus dem Fahrzeug steigen. Darauf hielt er das Auto unverzüglich auf dem Pannenstreifen an, teilt die Kantonspolizei St. Gallen mit. Alle Personen stiegen aus dem Auto aus und begaben sich hinter der Leitplanke in Sicherheit. Danach ging das Auto in Flammen auf. Es konnte wenig später von der örtlichen Feuerwehr gelöscht werden. Am Auto und an der Fahrbahn entstand ein Sachschaden von rund 3000 Franken. Warum das Auto brannte, ist unklar, heisst es seitens der Kantonspolizei weiter. (kapo/jor)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.