Auto angefahren und geflüchtet

RORSCHACH. Zwischen Samstagabend und Sonntagvormittag ist an der Kirchstrasse ein unbekanntes Fahrzeug in ein parkiertes Auto geprallt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, sei der Verursacher weitergefahren, heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei St. Gallen.

Drucken
Teilen

RORSCHACH. Zwischen Samstagabend und Sonntagvormittag ist an der Kirchstrasse ein unbekanntes Fahrzeug in ein parkiertes Auto geprallt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, sei der Verursacher weitergefahren, heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei St. Gallen. Aufgrund von Spuren müsse davon ausgegangen werden, dass ein helles Auto der Marke Honda auf der Kirchstrasse von Goldach her in Richtung Staad fuhr. Dabei prallte es frontal gegen einen am Strassenrand parkierten Mercedes. Dieser wurde stark beschädigt und ist nicht mehr fahrbar. Der gesuchte Honda dürfte vorne links stark beschädigt sein. Eventuell stehen Geräusche, die am Sonntag zwischen 7 und 8 Uhr wahrgenommen wurden, im Zusammenhang mit der Kollision. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Thal unter 058 229 80 00 in Verbindung zu setzen. (pd/lim)