Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Auswirkungen der Verdichtung

Untereggen Nach einer kurzen Pause ergreift Gemeindepräsident Norbert Rüttimann das Wort, um die Anwesenden über die Auswirkungen des neuen Planungs- und Baugesetzes (PBG), das am 1. Oktober 2017 in Kraft tritt, zu orientieren. Dieser Teil der Informationsveranstaltung stösst auf weniger Interesse. Die Bürgerinnen und Bürger lassen sich über die Abschaffung der Ausnützungsziffer und des grossen Grenzabstandes informieren, deren Aufhebung eine Verdichtung im Baugebiet erlaubt. «Die Gemeinden haben die Möglichkeit, noch vor Inkrafttreten des neuen Gesetzes das Baureglement in Bezug auf die Abschaffung der Ausnützungsziffer zu ändern. Später ist dies nur noch mit gleichzeitiger Einreichung einer Gesamtrevision von Zonenplan und Baureglement möglich, was zwei bis vier Jahre dauern kann», erklärt der Gemeindepräsident.

Anhand präsentierter Analysen zeigt Architekt Alex Buob aus Rorschacherberg auf, dass eine Abschaffung der Ausnützungs­ziffer in der Dorfkernzone eine innere Verdichtung ermöglichen würde. Nachteilige Auswirkungen auf das Ortsbild wären nicht zu befürchten. Ortsbauliche ­Studien würden hingegen zeigen, dass in den Wohnzonen, in denen sich vor allem die Einfamilienhausquartiere befinden, Handlungsbedarf für massgeschneiderte Regelbauvorschriften ­bestehe. «Aufgrund dieser Erkenntnisse hat der Rat beschlossen, das Baureglement zu ändern, indem die Ausnützungs­ziffer nur in der Dorfkern- sowie in der Landwirtschaftszone sowie im übrigen Gemeindegebiet aufgehoben werden soll», erklärt Rüttimann. Da die Änderung des Baureglements öffentlich aufgelegt wird, können betroffene Grundeigentümer während der Auflagefrist vom 21. August bis 19. September 2017 Einsprache erheben. Votanten melden sich, die befürchten, dass eine Aufhebung der Ausnützungsziffer in der Dorfkernzone zu überdimensionierten Neubauten führen könnte. Die regen Diskussionen zeigen, dass die Meinungen auseinander gehen. (dhm)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.