Ausweichmanöver: Zeugen gesucht

Merken
Drucken
Teilen

Rorschacherberg Am Donnerstag ist in Rorschacherberg um 8.15 Uhr ein Auto von der Fahrbahn abgekommen und in ein Gebüsch gefahren, teilt die Kantonspolizei St. Gallen mit. Eine 24-Jährige fuhr mit ihrem Auto auf der Wilenstrasse Richtung Altenrhein. Gleichzeitig lenkte ein 27-jähriger Mann seinen Lieferwagen auf der Warteggstrasse Richtung Wilenstrasse und bog in diese ein. Um eine aus ihrer Sicht drohende Kollision zu verhindern, lenkte die Frau ihr Auto nach rechts. Das Auto kam von der Fahrbahn ab und prallte ins Gebüsch. Es entstand ein Sachschaden. Nach dem Unfall unterhielten sich der Lieferwagenfahrer und die Autofahrerin mit einer Frau, die mit ihrem Hund am Unfallort vorbei kam. Die Frau und allfällige weitere Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Thal zu melden (058 229 80 00). (kapo/jor)