Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Auswärtsspiele für Handball-Teams

Goldach In ihrem vierten Spiel der laufenden Saison konnten die Herren der ersten Mannschaft des HC GoRo einen ungefährdeten Sieg einfahren. Nachdem sie nach gut fünf Minuten mit 4:1 in Führung gegangen sind, mussten die Spieler der Heimmannschaft im ersten Viertel einen 5:5-Ausgleich hinnehmen. Danach hatten es die Gäste aus Schaffhausen zusehends schwerer, den Angriffen der GoRo-Herren, den Paraden von Goalie David Cyranek sowie der guten Abwehr etwas entgegenzusetzen. Die Gastgeber setzten sich bis zur Halbzeit mit vier Toren ab und gingen mit einem 12:8-Vorsprung in die Pause. In der zweiten Halbzeit gelang es Schaffhausen nicht mehr, den Rückstand auf Goldach-Rorschach aufzuholen. Dieser pendelte sich im weiteren Verlauf bei drei bis fünf Toren ein, und Trainer Attila «Charlie» Czétényi konnte einigen Stammspielern eine Pause gönnen. Besonders ­Jonas «Zät» Linde konnte sich in dieser Phase mit ein paar Toren bestens in Szene setzen. Letztlich brachten die Herren 1 den Sieg mit 23:18 Toren nach Hause.

Morgen Samstag bestreiten die beiden Fanionteams des HC Goldach-Rorschach Auswärtsspiele. Die Herren treffen um 17.15 Uhr in der Kreuzbleiche auf die SG Otmar/Fides. Die Frauen der SPL 2 fahren nach Zug und spielen um 19 Uhr in ihrem sechsten Spiel gegen LK Zug II.

Der nächste Heimspieltag findet am Sonntag, 5. November, ab 9 Uhr in der Seminarsporthalle in Rorschach statt. (nbe)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.