Ausländer werden in St.Gallen individuell begrüsst

ST.GALLEN. Alle neu eingereisten Ausländer sollen im Kanton St.Gallen künftig individuell begrüsst und über die Gegebenheiten in der Schweiz informiert werden. Diese Erstinformation ist ein Schwerpunkt des Integrationsprogramm 2014-2017, das am Mittwoch unterzeichnet wurde.

Drucken
Teilen

Unterzeichnet wurde das Papier von Regierungsrat Martin Klöti. In dem von ihm geleiteten Departement des Innern wurde das Integrationsprogramm erarbeitet.

Ein zweiter Schwerpunkt des Programms ist eine Systemumstellung bei den Deutschkursen: Es sollen noch mehr fremdsprachige Ausländer noch früher Kurse besuchen. (sda)

Aktuelle Nachrichten