Ausgestelltes Auto angefahren: Zeugen gesucht

Die Stadtpolizei St. Gallen sucht Augenzeugen, die am vergangenen Wochenende allenfalls einen eher ungewöhnlichen Unfall an der Langgasse beobachtet haben.

Drucken

Die Stadtpolizei St. Gallen sucht Augenzeugen, die am vergangenen Wochenende allenfalls einen eher ungewöhnlichen Unfall an der Langgasse beobachtet haben. In der Zeit von Freitagabend bis Montagmorgen wurde an der Langgasse 137 ein ausgestelltes Occasionsauto von einem unbekannten Lenker gerammt und beschädigt. Das Unfallfahrzeug muss gemäss Polizeimeldung auf dem südlichen Trottoir der Langgasse hinter die dort parkierten Autos gefahren sein. Dabei wurde eines davon hinten links beschädigt. Aufgrund der Spuren nimmt die Polizei an, dass der Unfallverursacher ein gelbes Auto gefahren hat. Sie bittet Personen, die Beobachtungen zum Zwischenfall gemacht haben, sich unter Telefon 071 224 60 00 zu melden. (stapo)