Ausflug im Rollstuhl-Car

REGION RORSCHACH. Die Regionalstelle Rorschach des Schweizerischen Roten Kreuzes und die Pro Senectute Rorschach luden zum jährlichen Ausflug im Rollstuhl-Car ein. Der «Carissimo»-Car ist laut den Veranstaltern bestens geeignet für Gäste, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.

Merken
Drucken
Teilen

REGION RORSCHACH. Die Regionalstelle Rorschach des Schweizerischen Roten Kreuzes und die Pro Senectute Rorschach luden zum jährlichen Ausflug im Rollstuhl-Car ein. Der «Carissimo»-Car ist laut den Veranstaltern bestens geeignet für Gäste, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Pünktlich stand der Car in Goldach zur Abfahrt bereit. Das Ziel der Reise war Hallau, ein Weinbaudorf im Schaffhauser Klettgautal. In Kellers Winzerstube in Hallau gab es für die 22 Gäste ein Mittagessen. Zitherklänge, hin und wieder untermalt vom Spiel einer Mundharmonika, begleiteten die Gruppe beim Essen. Auf dem Vorplatz der Familie Keller folgte eine Alphorndarbietung.

Am Nachmittag konnten die Teilnehmer in der Farb-Schauglashütte miterleben, wie Kunstgegenstände aus Glas entstehen. Der Glasmacher schilderte die Entstehung des Glases und beeindruckte mit verschiedenen Glasblastechniken. (pd)