Ausbau im Kinderparadies

Margarethas Bébé- und Kinderparadies in Wittenbach baut um. Mehr als 10 000 Artikel sollen neu im Regal stehen. Doch zuerst muss fast alles raus.

Cyril Janak
Drucken
Teilen
Das Kinder- und Bébéparadies in Wittenbach wird grösser. (Bild: Cyril Janak)

Das Kinder- und Bébéparadies in Wittenbach wird grösser. (Bild: Cyril Janak)

WITTENBACH. Seit 2006 gibt es die Filiale in Wittenbach an der Industriestrasse 8. Verkauft werden allerlei Artikel, welche Babies und Kinder benötigen. Von Töpfchen und Lätzchen bis zu diversen Kinderbetten und Matratzen. «Jetzt, nach zehn Jahren, soll eine Veränderung her», sagt Martina Bühler von Margarethas Bébé- und Kinderparadies. Neben dem Standort in Wittenbach gibt es noch einen in Wetzikon und einen in Wangen.

30 Jahre Erfahrung

Der Hauptsitz in Wetzikon besteht seit 30 Jahren. Dort werden auf 2000 Quadratmetern Artikel verkauft. Nun sollen Fläche und Sortiment auch in der Ostschweiz vergrössert werden. Nebst einer Möbelausstellung findet man auch einen Kinderpark in Wittenbach. Nach dem Umbau soll alles grösser werden. Wittenbach bietet zurzeit ein Sortiment auf 1000 Quadratmetern. Neu sollen mehr als 10 000 verschiedene Artikel im Sortiment stehen. Bevor es jedoch mit dem Umbau losgeht, gibt es noch einen grossen Ausverkauf in Wittenbach.

Umbau trotz Frankenstärke

Obwohl es viele Kunden ins Ausland zieht, ist Martina Bühler gelassen: «Der Kunde will zwar günstig einkaufen, vergleicht selbstverständlich mit dem Internet, will aber den Artikel auch ansehen.» sagt Martina Bühler, die selber Mutter von fünf Kindern und Grossmutter von neun Enkelkindern ist.

Aktuelle Nachrichten