Auffahrunfälle in Serie

Vorgestern Montag ist es auf Gebiet der Stadt St. Gallen gleich zu drei Auffahrunfällen gekommen. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt. Zudem meldete die Stadtpolizei grossen Sachschaden. Unfallursache war immer Unaufmerksamkeit.

Merken
Drucken
Teilen

Vorgestern Montag ist es auf Gebiet der Stadt St. Gallen gleich zu drei Auffahrunfällen gekommen. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt. Zudem meldete die Stadtpolizei grossen Sachschaden. Unfallursache war immer Unaufmerksamkeit.

Der erste Unfall mit drei Beteiligten ereignete sich am Montagmorgen an der Tablatstrasse 10. Der 23jährige Unfallverursacher war in einem Auto mit vier abgefahrenen Reifen unterwegs. Zum zweiten Unfall kam es um 12.40 Uhr auf der Appenzeller Strasse: Hier konnte eine Motorradfahrerin hinter einem anhaltenden Auto nicht rechtzeitig bremsen. Und um 14.30 Uhr rammte ein Lieferwagenfahrer auf der Zürcher Strasse ein Auto, das anhalten musste. (stapo/vre)