Auf und Ab Turnverein Horn

Anfangs konnte der Turnverein Horn turnerische Erfolge feiern, der Zulauf war gross. Die vergangenen 25 Jahre waren nicht mehr durchs Turnen geprägt, sondern durch das gesellige Zusammensein. 1890 Gründung des Turnvereins Horn im Restaurant Sternen. 1902 Beschaffung der ersten Vereinsfahne.

Merken
Drucken
Teilen

Anfangs konnte der Turnverein Horn turnerische Erfolge feiern, der Zulauf war gross. Die vergangenen 25 Jahre waren nicht mehr durchs Turnen geprägt, sondern durch das gesellige Zusammensein.

1890 Gründung des Turnvereins Horn im Restaurant Sternen.

1902 Beschaffung der ersten Vereinsfahne.

1906 Erstmalige Teilnahme am Eidgenössischen Turnfest in Bern.

1912 Fertigstellung und Bezug der neuen Turnhalle an der Tübacherstrasse.

1930 Erstmals holen Horner Einzelturner einen Olivenkranz in der Kategorie Ober- und Unterstufe.

1939 Ausbruch des 2. Weltkriegs. Die wehrfähigen Turner werden in den Aktivdienst einberufen.

1954 Der Turnverein erhält pro Teilnehmer am kantonalen Kreisturntag in Sulgen 20 Rappen rückvergütet, weil die Würste zu viel Wasser enthalten haben.

1974 Einweihung der neuen Doppelturnhalle an der Feldstrasse.

1984 Der Turnverein beginnt jeweils zum Schluss der Turnstunde das neue Spiel Unihockey zu spielen.

1987 Erstmals wird eine Frau als Aktivmitglied im Turnverein aufgenommen.

1996 Erstmals wird der «Schnellste Horner» durchgeführt. Der Turnverein ist Organisator.

2008 Der Turnverein führt erstmalig eine Unihockey-Lizenzmannschaft.

2013 Der Turnverein Horn beschliesst einstimmig den Austritt aus dem Schweizerischen und Kantonalen Turnverein.