Auf Trittenbass folgt Eigenmann

WALDKIRCH. Zum zehnten und letzten Mal hat der Präsident des Seilzieherclubs Waldkirch, Peter Trittenbass, kürzlich die Mitglieder zur HV begrüssen können. Die vergangene Saison sei aus sportlicher Sicht durchzogen gewesen, sagte Trainer Daniel Jung.

Merken
Drucken
Teilen

WALDKIRCH. Zum zehnten und letzten Mal hat der Präsident des Seilzieherclubs Waldkirch, Peter Trittenbass, kürzlich die Mitglieder zur HV begrüssen können. Die vergangene Saison sei aus sportlicher Sicht durchzogen gewesen, sagte Trainer Daniel Jung. Die U23-Athleten hätten in der Jahreswertung den sechsten Rang von insgesamt elf Mannschaften erreicht. Vielversprechend sieht es laut Vereinsmitteilung in der Nachwuchsförderung aus. Unter der Leitung von Roman Eigenmann und Martin Müller trainierten 18 Schülerinnen und Schüler am Seil. Ihr Einsatz wurde mit dem zweiten Platz an der WM in Appenzell belohnt.

Nach zwölf Jahren im Vorstand, wovon zehn als Präsident, gab Peter Trittenbass sein Amt ab. In dieser Zeit habe er vieles bewegen können, schreibt der Verein. Als Nachfolger wählten die Mitglieder den 22jährigen Ralph Eigenmann aus Waldkirch. Neu im Vorstand sitzt auch Christian Heierli. Für zehn Jahre Aktivarbeit erhielten Urban Zeller und Ivo Thürlemann die Freimitgliedschaft. Thomas Allenspach und Werner Fuchs wurden als Redaktoren der Zeitschrift «Seilzieher Nachrichten» verabschiedet. (pd/lom)