Auf die Gegenfahrbahn geraten

Am Montag hat eine Autolenkerin auf der Zürcher Strasse im Gebiet Russen einen Lieferwagen frontal gerammt. Dabei entstand massiver Sachschaden.

Merken
Drucken
Teilen
Personenauto gegen Lieferwagen: Resultat ist hoher Sachschaden. (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)

Personenauto gegen Lieferwagen: Resultat ist hoher Sachschaden. (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)

Zum Unfall ist es am Montag, kurz vor 15 Uhr, gekommen. Eine 48jährige Autolenkerin war auf der Zürcher Strasse von Winkeln her stadteinwärts unterwegs. Kurz vor der Fürstenlandbrücke geriet der Wagen der Frau aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und rammte einen entgegenkommenden Lieferwagen frontal mit voller Wucht. Verletzt wurde beim Unfall gemäss gestriger Mitteilung der Stadtpolizei niemand. An den beiden beteiligten Autos entstand aber hoher Sachschaden. (stapo/vre)