Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Auf dem Olma-Riesenradüber die Heimat plaudern

Kunstprojekt Heimat ist ein grosses Wort – doch was bedeutet es konkret? Wie viel Heimat brauchen wir? Welche Heimat wollen wir? Diese Fragen möchte das Stapferhaus Lenzburg mit dem Projekt «1001 Heimat» beantworten und geht deshalb auf Schweizer Tournée.

Kunstprojekt Heimat ist ein grosses Wort – doch was bedeutet es konkret? Wie viel Heimat brauchen wir? Welche Heimat wollen wir? Diese Fragen möchte das Stapferhaus Lenzburg mit dem Projekt «1001 Heimat» beantworten und geht deshalb auf Schweizer Tournée. Vom Lenzburger Jugendfest über die Basler Herbstmesse bis zum Weihnachtsmarkt in Montreux: An 13 Jahrmärkten gehen die Ausstellungsmacher mit der Kamera auf Stimmenfang. Auch an der Olma: Heute Donnerstag und morgen Freitag, jeweils ab 11 Uhr, können Interessierte auf dem Riesenrad des St. Galler Jahrmarktes von der Heimat erzählen. Zu Wort kommen gemäss Mitteilung auch einige Originale: Slam-Poet und Kantonsrat Etrit Hasler, Bauer und Urmusiker Jakob Knaus, Trachtenschneiderin Silvia Reifler und Stadtoriginal Albert Nufer. Die Gespräche werden laufend online gestellt und sind unter www.1001heimat.ch abrufbar. (pd/rbe)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.