Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Auch SP-Region befürwortet Goldacher Projekte

Goldach Die Mitglieder der SP Rorschach Stadt haben die Parolen zu den Abstimmungen in Goldach gefasst. Das Projekt zur Zentrumsentwicklung ist gemäss SP ein durchdachtes Gesamtkonzept. 80 Prozent des Verkehrs über die Barriere sei Binnenverkehr und damit hausgemacht. Eine Umfahrung sei dafür keine Alternative. Mit der Verlängerung der Mühlegutstrasse werde aber nicht nur die Erschliessung des Baulandes der Ortsbürger geregelt, sondern mit der neuen Unterführung auch der Ausbau und eine Qualitätssteigerung im öffentlichen Verkehr auf Strasse und Schiene ermöglicht. «Dazu trägt auch der Bushof auf dem Bahnhofplatz bei. Mit der Neugestaltung der Hauptstrasse wird die vorhandene Fläche des Strassenraums so genutzt, dass die Aufenthaltsqualität massiv gesteigert und die Attraktivität für Fussgänger und Velofahrende deutlich erhöht werden kann», so die SP. Einziger Wermutstropfen bleibe der Dorfplatz-Kreisel – ein ausgewachsenes Strassenmonster, das im Zentrum eines Dorfes eigentlich nichts zu suchen habe. Die SP beschliesst zu allen drei Goldacher Projekten die Ja-Parole. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.