Auch sie schaut in fremde Kühlschränke

Der Inhalt von Annelie Scheifeles Kühlschrank ist doch ein wenig überraschend. Keine Spur von Produkten, mit denen die Nahrungsmittelkonzerne auf gesundheitsbewusste Kunden abzielen. Wie viele andere Menschen hat auch die Ernährungsberaterin Fertigsaucen zu Hause.

Drucken
Teilen
Annelie Scheifele Ernährungsberaterin aus Rorschach

Annelie Scheifele Ernährungsberaterin aus Rorschach

Der Inhalt von Annelie Scheifeles Kühlschrank ist doch ein wenig überraschend. Keine Spur von Produkten, mit denen die Nahrungsmittelkonzerne auf gesundheitsbewusste Kunden abzielen. Wie viele andere Menschen hat auch die Ernährungsberaterin Fertigsaucen zu Hause. «Alles eine Frage der Qualität und des Masses», sagt die 49jährige Ehefrau und Mutter von drei Kindern. Seit 20 Jahren berät die Rorschacherin Patienten in Ernährungsfragen, seit vier Jahren tut sie dies in der Praxis im Zentrum an der Signalstrasse. Dass jemand wissen will, was sie im Kühlschrank hat, stört sie nicht. Denn auch sie schaut ab und zu in fremde Kühlschränke. «So kann ich sehen, welche Vorräte meine Klienten halten.»

Oft gibt es in den eigenen vier Wänden einen kalten Znacht. Dazu gehören Fleisch, Brot, Käse, Eier und Salat – die Familie mag es praktisch. Natürlich wird auch manchmal gross aufgetischt. Annelie Scheifele ist in der Nähe von Köln aufgewachsen und liebt die deutsche Küche. Schweinehals mit Semmelknödel schmeckt zudem ihrem Mann Martin besonders gut. Zu einem guten Essen gönnen sich die beiden gerne ein Glas Wein. «Schliesslich ist das gut für das Herz-Kreislauf-System», sagt sie und lacht. (vsc)

Aktuelle Nachrichten