Auch neuer Anlauf stockt

Elf Jahre nach dem Brand der legendären Olma-Halle 7 ist an deren Platz kein Neubau in Sicht. 2007 wurde der erste Anlauf gestoppt, und auch mit dem nun geplanten 50-Meter-Turm läuft es harzig. Zwar ist die Finanzierung gesichert und der Gestaltungsplan bewilligt.

Merken
Drucken
Teilen

Elf Jahre nach dem Brand der legendären Olma-Halle 7 ist an deren Platz kein Neubau in Sicht. 2007 wurde der erste Anlauf gestoppt, und auch mit dem nun geplanten 50-Meter-Turm läuft es harzig. Zwar ist die Finanzierung gesichert und der Gestaltungsplan bewilligt. Aber nachdem der Stadtrat vier Einsprachen dagegen abwies, wurden drei Rekurse beim kantonalen Baudepartement eingereicht. Neben der Zonenkonformität geht es dabei auch um den Schattenwurf und Verkehrsfragen. Ein Entscheid des Baudepartements wird im ersten Halbjahr 2012 erwartet. Einsprecher wollen ein abschlägiges Urteil an die nächsten Instanzen – Verwaltungs- und Bundesgericht – weiterziehen. (kl)