Auch Katholiken feiern Reformation

Merken
Drucken
Teilen

Rorschach Am kommenden Sonntag, 5. November setzten die reformierten und katholischen Christen in Rorschach ein Zeichen. Sie feiern den Festgottesdienst zum Auftakt des 500-Jahr-Jubiläums der Reformation gemeinsam, wie es in einer Mitteilung heisst. Den Gottesdienst zum Thema «Das Wort Gottes» leiten die Katholische Anna Maria Frei-Braun und Pfarrer der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Pius F. Helfenstein. Ute Rendar an der Orgel und das Gruber Bläsersextett bereichern die Feier musikalisch.

Zum Gottesdienst um 10 Uhr in der evangelischen Kirche Rorschach und zum anschliessenden Wurstessen in Anlehnung an das Fastenbrechen in Zürich zur Zeit der Reformation seien gemäss Veranstalter alle eingeladen. (pd)