Auch für Zufahrt- und Privatstrassen

Auch der Zugang zu Privatliegenschaften muss – zu jeder Jahreszeit – gefahrenlos möglich sein. Damit verbunden ist, dass auch Eigentümer für Schäden haftbar gemacht werden können, die aufgrund mangelhaften Unterhalts entstehen.

Drucken
Teilen

Auch der Zugang zu Privatliegenschaften muss – zu jeder Jahreszeit – gefahrenlos möglich sein. Damit verbunden ist, dass auch Eigentümer für Schäden haftbar gemacht werden können, die aufgrund mangelhaften Unterhalts entstehen. Doch besonders von Privatpersonen kann nicht erwartet werden, dass sie die Strasse jederzeit vollständig vom Schnee befreit halten. Das wäre nicht zumutbar. Ebenfalls nicht zumutbar wäre, dass Privatstrassen und -grundstücke rund um die Uhr auf Eisbildung überwacht werden müssen. In einem Schadenfall prüft die Haftpflichtversicherung, ob die entsprechenden Massnahmen getroffen worden sind. (seb)

Aktuelle Nachrichten