Asylbewerber mit Drogen unterwegs

Zwei Afrikaner, die Kügelchen mit Drogen im Mund trugen, hat die Stadtpolizei St. Gallen in der Nacht von Samstag auf Sonntag bei einer Kontrolle erwischt. Die Männer stammen aus Nigeria und aus dem Südsudan. Einer der beiden wurde gemäss gestriger Polizeimeldung vorläufig festgenommen.

Drucken
Teilen

Zwei Afrikaner, die Kügelchen mit Drogen im Mund trugen, hat die Stadtpolizei St. Gallen in der Nacht von Samstag auf Sonntag bei einer Kontrolle erwischt. Die Männer stammen aus Nigeria und aus dem Südsudan. Einer der beiden wurde gemäss gestriger Polizeimeldung vorläufig festgenommen.

In Parterrewohnung eingebrochen

Unbekannte sind in der Nacht von Freitag auf Samstag, zwischen 20 und 1.15 Uhr, in einer Parterrewohnung in der Hafnerstrasse in St. Gallen eingebrochen. Dort durchsuchten sie Zimmer, Möbel und Behältnisse nach Wertgegenständen. Bis Sonntagabend war gemäss Mitteilung der Kantonspolizei unklar, ob etwas und was gestohlen wurde. Der beim Einbruch angerichtete Sachschaden beträgt einige hundert Franken.

Aktuelle Nachrichten