Arboner Seenachtsfest findet auch 2015 wieder statt

ARBON. Das Defizit des Seenachtsfests in Arbon ist doch nicht so gross: Laut dem Verkehrsverein wird es unter den zunächst befürchteten 50 000 Franken liegen. Deshalb will der Verein das Fest auch im kommenden Jahr durchführen.

Drucken
Teilen

ARBON. Das Defizit des Seenachtsfests in Arbon ist doch nicht so gross: Laut dem Verkehrsverein wird es unter den zunächst befürchteten 50 000 Franken liegen. Deshalb will der Verein das Fest auch im kommenden Jahr durchführen.

Vor allem die kühle Witterung hatte den Organisatoren am ersten Juli-Wochenende einen Strich durch die Rechnung gemacht. Obwohl Niederschläge ausblieben und daher die Regenversicherung nicht in Anspruch genommen werden musste, kamen nicht die erwarteten 8500 Besucher; 6900 lösten den Eintrittsbändel. Und bei der Schlagernacht blieb der Publikumsaufmarsch noch weiter unter den Erwartungen. Deshalb war nach dem Anlass unklar, ob der Verkehrsverein Arbon je wieder ein Seenachtfest durchführen würde. Kürzlich hat sich der Vorstand aber dafür ausgesprochen. Die künftige Ausrichtung werde konzeptionell aber erst noch zu erarbeiten sein. (me/jw)

Aktuelle Nachrichten