Anzeigen gegen Lastwagenfahrer

Am Mittwochmorgen führte die Stadtpolizei im Westen der Stadt eine Schwerverkehrskontrolle durch. Dabei stellten die Beamten fest, dass sich von 18 kontrollierten Chauffeuren fünf teilweise mehrfach nicht an die vorgeschriebenen Ruhezeiten oder Arbeitspausen gehalten hatten.

Drucken
Teilen

Am Mittwochmorgen führte die Stadtpolizei im Westen der Stadt eine Schwerverkehrskontrolle durch. Dabei stellten die Beamten fest, dass sich von 18 kontrollierten Chauffeuren fünf teilweise mehrfach nicht an die vorgeschriebenen Ruhezeiten oder Arbeitspausen gehalten hatten. Die fehlbaren Chauffeure wurden angezeigt, wie die Stadtpolizei schreibt. Ein in Tschechien wohnhafter Lenker musste ausserdem ein Bussendepot von 550 Franken zahlen. (stapo/dag)

Aktuelle Nachrichten