Anträge zu Plätzen und Strassen

RORSCHACH. Die Rorschacher entscheiden an der Bürgerversammlung vom 29. März über Rechnung und Budget. Im Budget 2016 unterbreitet der Stadtrat eine Reihe Kredite zur Gestaltung von Plätzen und Strassen.

Drucken
Teilen

RORSCHACH. Die Rorschacher entscheiden an der Bürgerversammlung vom 29. März über Rechnung und Budget. Im Budget 2016 unterbreitet der Stadtrat eine Reihe Kredite zur Gestaltung von Plätzen und Strassen.

Nachdem der Neubau fertig ist, soll der Trischliplatz bei Migros und Mode Weber dieses Jahr verbessert werden. Aus diesem Auftrag der Bürger sind noch 290 000 Franken verfügbar. Es liegt auch ein teurer Vorschlag für gut 400 000 Franken vor. Falls er für diesen entscheidet, holt der Stadtrat einen Zusatzkredit via Referendum ein. Für die Umgestaltung der Verzweigung Promenaden-/Wachsbleichestrasse oberhalb des Hauptbahnhofs samt Platz vor dem Lift sind 1,2 Mio. budgetiert. Davon übernehmen Bund und Kanton die Hälfte. Auch hier soll 2016 gebaut werden – sofern es keine Einsprachen gibt. Weiter plant der Stadtrat unter anderem den Kauf der öffentlichen Plätze in der Tiefgarage Seehof. Darüber wird gegebenenfalls nicht an der Bürgerversammlung, sondern an der Urne abgestimmt. (fbi.)