Anpassungen für «La Vita» gültig

GOLDACH. Vom 17. März bis 26. April unterstanden verschiedene Änderungen des Reglementes für das La-Vita-Seniorenzentrum dem fakultativen Referendum. Die Frist ist laut Mitteilung des Gemeinderats unbenutzt abgelaufen, wodurch das angepasste Reglement rechtskräftig geworden ist.

Drucken

GOLDACH. Vom 17. März bis 26. April unterstanden verschiedene Änderungen des Reglementes für das La-Vita-Seniorenzentrum dem fakultativen Referendum. Die Frist ist laut Mitteilung des Gemeinderats unbenutzt abgelaufen, wodurch das angepasste Reglement rechtskräftig geworden ist. Der Gemeinderat hat den Vollzugsbeginn auf den 1. Juli festgesetzt. Gestützt auf das angepasste Reglement werden den Bewohnerinnen und Bewohnern die Betreuungsdienstleistungen zukünftig mit einer Pauschale belastet. Bis anhin erfolgte die Verrechnung analog der Pflegedienstleistungen nach der Besa-Einstufung. Wer keine Pflege beanspruchte, musste folglich auch keine Betreuungskosten tragen. Deshalb haben schon verschiedene Heime auf Pauschalen umgestellt. (Gk./fa)

Aktuelle Nachrichten