Angetrunken auf dem Töff

Am frühen Sonntagmorgen haben Stadtpolizisten in der St. Galler Innenstadt einen angetrunkenen Motorradfahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 32-Jährige war um 3.45 Uhr beim Spelteriniplatz in eine Routinekontrolle geraten. Da er Alkoholsymptome aufwies, musste er «blasen».

Drucken
Teilen

Am frühen Sonntagmorgen haben Stadtpolizisten in der St. Galler Innenstadt einen angetrunkenen Motorradfahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 32-Jährige war um 3.45 Uhr beim Spelteriniplatz in eine Routinekontrolle geraten. Da er Alkoholsymptome aufwies, musste er «blasen». Der Atemlufttest fiel gemäss gestriger Polizeimeldung mit 0,83 Promille belastend aus. Der Mann musste daher den Nachhauseweg ohne Motorrad fortsetzen. Zudem wurde er angezeigt. (stapo/vre)