Angefahren und geflüchtet

Merken
Drucken
Teilen

Goldach Eine unbekannte Person hat mit ihrem Auto vor­gestern Mittwoch um circa 13.30 Uhr auf der Schulstrasse einen 16-Jährigen auf seinem Motorfahrrad angefahren. Der Jugendliche fuhr vom Segelkreisel in Richtung Goldacher Rathauskreisel. Auf der Höhe der Liegenschaft Nummer 12, in der Nähe des Fussgängerstreifens, fuhr eine unbekannte Person mit ihrem Auto plötzlich nach rechts in die Schulstrasse ein. Sie kollidierte dabei seitlich-frontal mit dem 16-Jährigen. Die Person sei daraufhin vom Unfallort geflüchtet, schreibt die Kantonspolizei St. Gallen in einer Medienmit­teilung.

Eine dahinterfahrende Autolenkerin hielt an und kümmerte sich um den Jugendlichen. Dieser erlitt leichte Verletzungen und fuhr nach kurzer Zeit weiter zu einem Termin, heisst es in der Medienmitteilung. Dort kontaktierte er seinen Vater, der die Polizei verständigte. Die Kantonspolizei sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Unfall oder zur dahinterfahrenden Autolenkerin machen können, melden sich bei der Polizeistation in Goldach unter der Telefonnummer 058 229 60 80. (pd/lim)