Andwils nächstes kapitales Spiel

VOLLEYBALL. Nach dem 3:1-Sieg zuletzt gegen Wetzikon bestreitet das Frauenteam von Andwil-Arnegg in der 1. Liga die nächste wichtige Partie. Die Ostschweizerinnen treffen morgen um 15 Uhr in der Sporthalle Friedberg in Gossau auf das neuntplazierte Baden.

Drucken
Teilen

VOLLEYBALL. Nach dem 3:1-Sieg zuletzt gegen Wetzikon bestreitet das Frauenteam von Andwil-Arnegg in der 1. Liga die nächste wichtige Partie. Die Ostschweizerinnen treffen morgen um 15 Uhr in der Sporthalle Friedberg in Gossau auf das neuntplazierte Baden. Dank des Erfolgs gegen Wetzikon ist Andwil-Arnegg auf Rang sieben vorgestossen – dieser würde am Saisonende zum direkten Ligaerhalt genügen. Auf den Barrageplatz haben die Andwilerinnen aber lediglich einen Punkt Vorsprung, die Reserve auf die direkten Abstiegsplätze – diese belegen aktuell Baden und St. Gallen – beträgt vier Zähler. (hig)

Aktuelle Nachrichten