Andwil-Arnegg zu unkonstant

VOLLEYBALL. Zum Auftakt der NLB-Rückrunde verlor der VBC Andwil-Arnegg in Appenzell mit 1:3. Die Gäste spielten im ersten Satz phasenweise beinahe fehlerfrei und realisierten den Satzgewinn. Zu Beginn des zweiten Durchgangs konnten sie ihr Niveau nicht halten.

Merken
Drucken
Teilen

VOLLEYBALL. Zum Auftakt der NLB-Rückrunde verlor der VBC Andwil-Arnegg in Appenzell mit 1:3. Die Gäste spielten im ersten Satz phasenweise beinahe fehlerfrei und realisierten den Satzgewinn. Zu Beginn des zweiten Durchgangs konnten sie ihr Niveau nicht halten. So legten die Appenzeller Punkt um Punkt vor und gelangten zum Satzausgleich. Im dritten Durchgang brachen die Andwiler plötzlich ein. Appenzell hatte keine Mühe, sich auch diesen Satz zu sichern. Die Reaktion der Gäste blieb im vierten Satz aus. So ging auch dieser an das Heimteam. (sle)