Andwil-Arnegg verliert in Appenzell

Volleyball. Das NLB-Team von Andwil-Arnegg musste seine erste Saisonniederlage hinnehmen. Die Fürstenländer verloren das Auswärtsspiel gegen die Appenzeller Bären mit 1:3.

Drucken

Volleyball. Das NLB-Team von Andwil-Arnegg musste seine erste Saisonniederlage hinnehmen. Die Fürstenländer verloren das Auswärtsspiel gegen die Appenzeller Bären mit 1:3.

Die Andwiler starteten nervös. Obwohl sie sich steigerten und ihre Fehlerquote senkten, waren sie nicht mehr in der Lage, zum solide spielenden Heimteam aufzuschliessen, und so ging der erste Satz mit 25:23 an die Appenzeller. Im zweiten Durchgang zeigten sich die Andwiler verbessert. So erspielten sie sich rasch einige Punkte Vorsprung und entschieden den Satz mit 25:21 für sich.

Allerdings schafften es die jungen Andwiler nicht, den Schwung mitzunehmen. Sie begingen erneut viele Eigenfehler. Trotz einer Steigerung der Gäste setzten sich die routinierteren Appenzeller erneut durch. Der vierte Satz begann wie der dritte. Andwil konnte seine Eigenfehlerquote nicht reduzieren, während Appenzell sein Spiel durchzog und schliesslich mit 25:18 gewann. Trotz dieser Niederlage haben die Andwiler die Leaderposition weiter inne. (sle)