Andwil-Arnegg beendet Saison mit Niederlage

Volleyball. Das NLB-Team von Andwil-Arnegg verliert zum Schluss der Aufstiegsrunde auswärts gegen Lausanne 1:3. Die Partie schien schon früh entschieden zu sein. Die St.

Merken
Drucken
Teilen

Volleyball. Das NLB-Team von Andwil-Arnegg verliert zum Schluss der Aufstiegsrunde auswärts gegen Lausanne 1:3. Die Partie schien schon früh entschieden zu sein. Die St. Galler Gäste begingen zu viele Fehler, um den Gegner unter Druck setzen zu können, und liefen schon früh einem grossen Rückstand hinterher. Ähnlich sah es im zweiten und im vierten Satz aus. Andwil-Arnegg stand ständig unter Druck und Lausanne spielte frei auf.

Einzig im dritten Durchgang vermochten die Ostschweizer mitzuhalten und gewannen 25:23. Wie so oft in dieser Saison steigerten sie sich, als sie die Niederlage vor Augen hatten. Plötzlich agierten sie viel konzentrierter und zwingender und konnten damit die Waadtländer verunsichern. Im vierten Satz fingen sich die Westschweizer jedoch wieder.

In der Aufstiegsrunde blieb der Derby-Heimsieg gegen Appenzell damit der einzige Erfolg für Andwil-Arnegg. Das Saisonziel erreichten die St. Galler indes schon mit der Teilnahme an der Aufstiegsrunde. (sle)