Andermann zum urbanen Protest

Nächster Referent in der Erfreulichen «Palace»-Universität ist Jens Andermann, Professor für iberoromanische Literaturwissenschaft an der Uni Zürich. Er behandelt morgen Dienstag, 20.

Merken
Drucken
Teilen

Nächster Referent in der Erfreulichen «Palace»-Universität ist Jens Andermann, Professor für iberoromanische Literaturwissenschaft an der Uni Zürich. Er behandelt morgen Dienstag, 20.15 Uhr, im Rahmen der Reihe «Lateinamerika – Was Europa lernen kann» die urbanen Proteste des letzten Jahres in Argentinien, Brasilien und Chile. (pd)