An Benefizkonzert trifft Jazz auf Klassik

Merken
Drucken
Teilen
Rainer Thiede an der Gitarre und Thomas Berchtold am Cello spielen gemeinsam einen Tango. (Bild: PD)

Rainer Thiede an der Gitarre und Thomas Berchtold am Cello spielen gemeinsam einen Tango. (Bild: PD)

Konzert Unter dem Motto «Jazz meets Classic» fand im evangelischen Kirchgemeindehaus in Buechen das diesjährige Benefizkonzert für den Förderverein der Musikschule Am Alten Rhein statt. Trotz des schönen Sommerwetters fanden sich zahlreiche Musikfreunde ein, um dem Programm zu lauschen. Peter Bodmer am E-Piano und Hanspeter Zbinden am Saxofon eröffneten das Konzert mit einem Soulstück. Zum Trio gehörte auch Deby Kolp, die mit ihrer sonoren Stimme Soul- und Bluesfarben wiederab. Die drei Musiker präsentierten Interpretationen verschiedener Jazzstilrichtungen. Mit «Asturias» von Isaac Albeniz spielte Rainer Thiede ein Gitarrensolo, bei dem die verschiedenen Spieltechniken zum Ausdruck kamen. Zusammen mit Thomas Berchtold am Cello spielte er auch den allseits bekannten «Libertango» von Astor Piazzolla. Thomas Berchtold bewies, dass man auf dem Cello einen Tango zum Besten geben kann. Angela Grob sang zwei Lieder von Franz Schubert. Es gelang ihr mit ihrer Sopranstimme und ihrer Darbietung, die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen. Jaroslaw Netter begleitete die Sängerin zurückhaltend auf dem Flügel. Nach dem lauten Applaus liessen das Publikum und die Künstler den Sommerabend bei einem Apéro ausklingen. (MW/liw)