Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Am schnellsten an der Spitze

Die 17jährige Sportkletterin Natalie Bärtschi aus Andwil gewinnt an der Schweizer Meisterschaft in St. Gallen den Titel der U18-Kategorie.
Natalie Bärtschi (Bild: David Schweizer)

Natalie Bärtschi (Bild: David Schweizer)

Sportklettern. Im Speed-Klettern geht es nur um Geschwindigkeit – so auch an den nationalen Titelkämpfen vom vergangenen Wochenende. Die Route ist standardisiert, um Vergleichbarkeit auch auf internationaler Ebene herzustellen. Um es gleich vorwegzunehmen: So schnell wie der Chinese Qixin Zhong – er hält mit 6,26 Sekunden den Weltrekord an der 15-Meter-Wand – war in der Kletterhalle St. Gallen keiner der Teilnehmer. Der Schweizer Rekord liegt bei 9,69 Sekunden, aufgestellt vom erst 15jährigen Gian-Luca Grichting an der Junioren-WM in Imst.

In der Elitekategorie gab es bei den Frauen wenig Konkurrenz: Es traten mit Petra Klingler, Rebekka Stotz und Manuela Sigrist nur drei Athletinnen an. Gute Voraussetzungen also für die Titelverteidigerin Petra Klingler: Sie konnte abermals den Meistertitel für sich verbuchen, wenngleich sie mit 12,29 Sekunden nicht an ihre Rekordzeit herankam. Bei den Männern heisst der neue Schweizer Meister Andreas Leemann. Er konnte seinen Finallauf ganz gemütlich beenden, da sein Gegner Jonas Kreis kurz nach dem Start einen Fehlgriff machte und aus der Wand fiel.

Bei den U18 triumphierte die Andwilerin Natalie Bärtschi, die sich damit bei letzter Gelegenheit den nationalen Nachwuchstitel schnappte. Sandro Pfister gewann Gold bei den U18-Männern. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.