Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Als die Übernachtung noch 50 Rappen kostete

Begegnungsort Der Verein Schweizer Jugendherbergen wurde im April 1924 von Vertretern verschiedener Jugendverbände in Zürich als Genossenschaft gegründet. Die Übernachtung in einer der damals elf Herbergen kostete nur 50 Rappen.

Begegnungsort Der Verein Schweizer Jugendherbergen wurde im April 1924 von Vertretern verschiedener Jugendverbände in Zürich als Genossenschaft gegründet. Die Übernachtung in einer der damals elf Herbergen kostete nur 50 Rappen.

Heute betreiben die Schweizer Jugendherbergen ein Netzwerk von insgesamt 52 Herbergen und beschäftigen 557 Mitarbeiter. Der nicht profitorientierte Verein versteht seine Unterkünfte gemäss eigenen Angaben als Begegnungsort, wo Reisende einander kennenlernen und miteinander Zeit verbringen können. Drahtlosen Internetzugang gibt es deshalb auch nur in Aufenthaltsräumen und nicht in den Zimmern. (pd/ghi)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.