Alles Gute zur Hochzeit und zur Genesung

Kurz vor dem Jahresende mag sich der eine oder andere fragen, was 2016 bringen mag. Stadtparlamentarier Michael Hugentobler (Bild) weiss es genau. Zumindest weiss er, was ihn am 28. Mai erwartet. Auf Instagram und Twitter hat er ein Bild seiner Hochzeitseinladung veröffentlicht.

Drucken
Teilen
Nino Cozzio - Stadtrat - Bild: pd (Bild: Tobias Siebrecht)

Nino Cozzio - Stadtrat - Bild: pd (Bild: Tobias Siebrecht)

Kurz vor dem Jahresende mag sich der eine oder andere fragen, was 2016 bringen mag. Stadtparlamentarier Michael Hugentobler (Bild) weiss es genau. Zumindest weiss er, was ihn am 28. Mai erwartet. Auf Instagram und Twitter hat er ein Bild seiner Hochzeitseinladung veröffentlicht. Der Seklehrer, Alt-Pfader, Stadtpolitiker, CVPler und Kommunikationsberater ist Stadtsanktgaller bis ins Knochenmark. Wer das noch nicht weiss, kann es unschwer an der Einladungskarte ablesen. Eine wunderschöne Stickerei mit Namen der Eheleute und Hochzeitsdatum ziert sie. Zudem findet die Trauung im Allerheiligsten der Stadtsanktgaller Katholiken statt, in der Kathedrale. St. Gallischer geht es fast nicht. Oder doch? Die Blumenmädchen könnten in Kinderfestkleidern der Braut voraus schreiten. Der Bräutigam könnte eine Krawatte in den Stadtfarben mit Bär tragen. Nadia und Michael könnten Schüga zum Apéro und Bratwürste als Festessen kredenzen. Und sie könnten ihren Erstgeborenen Gallus nennen. Hauptsache, die Ehe besteht so lange wie die Kathedrale, die Brauerei Schützengarten oder die Textiltradition. (rsp)

*

An der Sitzung des Stadtparlaments vom Dienstag konnte bei einigen Geschäften wieder einmal beobachtet werden, dass die linke und die rechte Ratshälfte manchmal halt doch ein viel breiterer Graben trennt als bloss der Mittelgang. Dass das Parlament aber auch geschlossen zusammenstehen kann, bewies eine schöne Geste. Zu Beginn der Sitzung verlas Ratspräsident Thomas Meyer ein Dankesschreiben von Nino Cozzio (Bild). Der Direktor Soziales und Sicherheit, der sich derzeit einer Krebsbehandlung unterzieht und deshalb kürzertritt, bedankte sich darin für Genesungswünsche und Blumen, welche ihm die Parlamentsmitglieder geschickt hatten. Gute Neuigkeiten gab es obendrauf: Wie Meyer sagte, will Cozzio bereits an der Sitzung vom 8. Dezember, an der das Budget 2016 beraten wird, wieder im Waaghaussaal anwesend sein. Dies, nachdem er an den letzten Sitzungsterminen fehlen musste. Auch die Stadtredaktion wünscht gute Besserung! (dag)

Michael Hugentobler, CVP-NW, 0606

Michael Hugentobler, CVP-NW, 0606