Aktionstag von Occupy St. Gallen

Diesen Samstag will die sogenannte Occupy-Bewegung, die derzeit in Zürich und auch weltweit für Aufsehen sorgt, in St. Gallen ein Zeichen setzen: In einer Pressemitteilung von «Occupy St. Gallen» wird zum Aktionstag am Multertor aufgerufen.

Merken
Drucken
Teilen

Diesen Samstag will die sogenannte Occupy-Bewegung, die derzeit in Zürich und auch weltweit für Aufsehen sorgt, in St. Gallen ein Zeichen setzen: In einer Pressemitteilung von «Occupy St. Gallen» wird zum Aktionstag am Multertor aufgerufen. Die Veranstaltung beginnt um 12 Uhr und soll gemäss Mitteilung «friedlich und bunt» werden.

Um 13.30 Uhr findet eine Vollversammlung statt, in der Arbeitsgruppen gebildet werden. Diese sollen Lösungsansätze und Wünsche für die Zukunft formulieren. Später werden die so gesammelten Ideen via Mikrophon der Versammlung vorgetragen. Die Organisatoren betonen, dass der Aktionstag nicht der Beginn einer längerfristigen Besetzung sein, sondern einmalig bleiben soll. Die Polizei werde im Vorfeld informiert. (pd)