Akkordeon-Klänge im Pfalzkeller

Das Akkordeon-Ensemble St. Gallen unter der Leitung von Peter Stricker spielt morgen Samstag, 20 Uhr, im Pfalzkeller St. Gallen. Dabei entführt es die Besucher auf eine musikalische Reise in die Bretagne, zu Glockengeläut einer versunkenen Kathedrale.

Drucken

Das Akkordeon-Ensemble St. Gallen unter der Leitung von Peter Stricker spielt morgen Samstag, 20 Uhr, im Pfalzkeller St. Gallen. Dabei entführt es die Besucher auf eine musikalische Reise in die Bretagne, zu Glockengeläut einer versunkenen Kathedrale. Viele weitere hörenswerte Länder werden besucht, so auch Österreich mit dem Frühlingsstimmen-Walzer von Johann Strauss. Weitere Stationen sind unter anderem Polen, Russland, Italien. Der Eintritt ist frei. (pd)