Agenda zur Eröffnung

Morgen Freitag, 18.30 Uhr, eröffnet im Historischen und Völkerkundemuseum die neue Sonderausstellung über das tibetische Königreich Guge. Dabei sind auch Mönche aus dem buddhistischen Kloster Rikon vor Ort.

Merken
Drucken
Teilen

Morgen Freitag, 18.30 Uhr, eröffnet im Historischen und Völkerkundemuseum die neue Sonderausstellung über das tibetische Königreich Guge. Dabei sind auch Mönche aus dem buddhistischen Kloster Rikon vor Ort. Am Samstag, 15 Uhr, und am Sonntag, 11 Uhr, führt der deutsche Autor, Fotograf und Gastkurator Peter van Ham durch die Ausstellung. Er erforscht schon seit den 1990er-Jahren die Kulturstätten in Westtibet. Auch der Architekturwissenschafter Gerald Kozicz aus Graz bietet an diesem Wochenende Führungen an: Am Samstag, 11 Uhr, und am Sonntag, 14 Uhr, widmet er sich dem Thema «Stupa und Laternendecke – Geniale Konstruktionen im tibetischen Buddhismus». (rbe)

www.hmsg.ch/agenda.asp