Afrikanisches auf Italienisch

gossau. Das Neujahrskonzert des Quartiervereins Hofegg bestritt dieses Jahr der Corale Santa Cecilia aus Rorschach. Die durchgeführt Kollekte ergab den Betrag von 750 Franken. Dieses Geld kommt einer gemeinnützigen Institution in der Region zugute.

Drucken
Teilen

gossau. Das Neujahrskonzert des Quartiervereins Hofegg bestritt dieses Jahr der Corale Santa Cecilia aus Rorschach. Die durchgeführt Kollekte ergab den Betrag von 750 Franken. Dieses Geld kommt einer gemeinnützigen Institution in der Region zugute.

Mit dem Einzug in die Pauluskirche überraschte der älteste italienische Chor in der Schweiz, er wurde 1958 gegründet, mit einem afrikanischen Lied, das in die italienische Sprache übersetzt und in Gossau von einer Handtrommel begleitet wurde. Danach präsentierten die Sängerinnen und Sänger abwechslungsreiche sakrale Gesänge, Gospellieder und neuzeitliche Klänge, alle in italienischer Sprache. Der südländische Touch des Gesangs und der Chorleiter Claudio Ambrosi animierten das begeisterte Publikum zum Mitklatschen. Aufgelockert wurde der Gesang mit dem Violinspiel der Tochter des Dirigenten. (pd)