Acht Rheintaler Vereine in einer 3.-Liga-Gruppe

In der 3. Liga, Gruppe 2, wird es nächste Saison in jeder Runde Derbies geben: Acht Teams zwischen Montlingen und Staad sind dabei; in dieser Gruppe spielt auch die Stella Azzurra Rorschach.

Merken
Drucken
Teilen

Region Rorschach/rheintal. In den letzten Jahren führte das Tagblatt jeweils in der 2. Liga eine Derby-Rangliste. Die Rheintaler 2.-Liga-Gruppe gibt es nun nicht mehr, weil Altstätten aufgestiegen ist und Au-Berneck sowie Staad abgestiegen sind. Umso rheintal-lastiger ist nun die 3. Liga, Gruppe 2: Mit den Reserveteams von Altstätten, Widnau und Montlingen spielen in der Saison 2010/11 acht Rheintaler Mannschaften in der 3. Liga.

Als am Schluss der letzten Saison klar wurde, dass acht Rheintaler Teams in der 3. Liga spielen werden, wurde vielerorts befürchtet, dass die Rheintaler Vereine getrennt würden. Doch die Spielkommission des Ostschweizer Fussballverbandes zeigte sich gegenüber den Rheintaler Vereinen von seiner gnädigen Seite und hat alle acht Teams in die Gruppe 2 eingeteilt. Somit wird der «Rheintaler» die Derby-Rangliste in der kommenden Saison neu in der 3.

Liga führen – es gibt eine üppige Tabelle, in der am Ende der Saison jedes Team 14 Derbies bestritten haben wird. Bei den Vereinen ist die Vorfreude auf diese vielen Derbies natürlich gross. (ys)

3. Liga, Gruppe 2: Au-Berneck, Staad (beide Absteiger), Rebstein, Rheineck, St. Margrethen, Altstätten II, Montlingen II, Widnau II, Stella Azzurra, Ruggell und die Aufsteiger Besa SG sowie Flums b.