Acht Medaillen für Wittenbacher

WITTENBACH. Was für ein Wochenende für den Schwimmclub Wittenbach: An der Nachwuchsmeisterschaft in Renens haben die jungen Sportler acht Medaillen gewonnen und 17 Finalplätze erreicht. Noch nie sei der Wittenbacher Nachwuchs so erfolgreich gewesen, heisst in einer Mitteilung.

Drucken
Teilen

WITTENBACH. Was für ein Wochenende für den Schwimmclub Wittenbach: An der Nachwuchsmeisterschaft in Renens haben die jungen Sportler acht Medaillen gewonnen und 17 Finalplätze erreicht. Noch nie sei der Wittenbacher Nachwuchs so erfolgreich gewesen, heisst in einer Mitteilung.

Speziell gewürdigt wird darin die Leistung der U14-Schwimmerin Milena Straub. Sie gewann Gold über 200 Meter Rücken, Silber über 400 Meter Freistil und 400 Meter Lagen sowie je Bronze im Freistil über 100, 200 und 800 Meter. U13-Athlet Marius Toscan sicherte sich Silber über 200 Meter Delphin und Bronze über 400 Meter Freistil. Die Frauenstaffel mit Milena Straub, Giulia Frischknecht, Vanessa Marti und Lea Schmutz holte sich über viermal 200 Meter Freistil den fünften Rang.

Mit diesen Leistungen dürfen sich die Wittenbacher Schwimmer zu den besten Nachwuchsteams der Schweiz zählen, wie die Verantwortlichen schreiben. Der Chefcoach Gabriel Schneider freut sich auch darüber, dass die Wittenbacher mit 18 Athleten eines der grössten Teams waren und auch in der Breite überzeugen konnten. (pd/ses)