Abtwil wird wohnlicher

Mehr Grün, weniger Grau: Das ist das Ziel der Strassenraumgestaltung an der Abtwiler Bildstrasse, mit der diese Woche begonnen wurde.

Drucken
Teilen

Mehr Grün, weniger Grau: Das ist das Ziel der Strassenraumgestaltung an der Abtwiler Bildstrasse, mit der diese Woche begonnen wurde. Bis zum Herbst werden im Abschnitt zwischen Einlenker Säntispark und Areal Lindenhof zwei begrünte Mittelinseln erstellt und auf einer Strassenseite das Trottoir auf drei Meter verbreitert. Dieses wird dann Fuss- und Radweg in einem sein. Zusätzlich ist eine neue Strassenbeleuchtung geplant und weitere Bäume werden gepflanzt. Die Gesamtkosten betragen rund 2,2 Millionen Franken. Davon übernimmt die Gemeinde Gaiserwald 670 000 Franken, der Rest geht zulasten des Kantons. Dank der Gestaltung soll Abtwil – so hoffen Kanton und Gemeinde – nicht nur wohnlicher werden, sondern es soll auch der Schleichverkehr reduziert werden. Bisher fahren täglich 8500 Fahrzeuge über die Bildstrasse. Abtwil ist nach Oberriet die zweite St. Galler Gemeinde, in welcher der Kanton eine Strassenraumgestaltung im grösseren Stil verwirklicht. (cor)

Aktuelle Nachrichten