Abtwil verpasst den Sieg

Drucken
Teilen

Fussball Auf der Spiserwies endete die 2.-Liga-Begegnung zwischen Abtwil-Engelburg und Arbon mit 1:1. Gleich zu Beginn der Partie war es dann auch der Gastgeber, welcher das Zepter in die Hand nahm und versuchte durch schnelles Kombinationsspiel zum Erfolg zu kommen. Die Abtwiler versuchten immer wieder, über die Flügel gefährlich vor das Tor des FC Arbon zu kommen. In der 43. Minute, als eine weite Hereingabe von Reto Nef zuerst von Sepp Peterer verpasst wurde, stand am zweiten Pfosten Jan Ledergerber goldrichtig und verwertete die erste richtige Grosschance gekonnt zur 1:0-Pausenführung für das Heimteam.

Die Partie schien in der zweiten Halbzeit ausgeglichener zu sein als noch in der ersten Hälfte. In der 65. Minute kam der FC Arbon zu einem Freistoss. Der Ball kam in die Mitte, wo Sandro Montinaro richtig stand und zum 1:1 ausgleichen konnte. Die beiden Mannschaften vermochten daraufhin nicht mehr grosse Akzente zu setzen und so blieb es beim 1:1. (rha)