Abschied von der «Sonne» nehmen

ABTWIL. Fast 30 Jahre lang hat Martin Falk im Hotel-Restaurant Sonne an der Hauptstrasse gewirtet, unterstützt von seiner Schwester Esther Emery-Falk und seiner kürzlich verstorbenen Mutter. Nach jahrelanger Suche konnte nun ein Nachfolger gefunden werden, der das Restaurant weiterführt.

Drucken
Teilen

ABTWIL. Fast 30 Jahre lang hat Martin Falk im Hotel-Restaurant Sonne an der Hauptstrasse gewirtet, unterstützt von seiner Schwester Esther Emery-Falk und seiner kürzlich verstorbenen Mutter. Nach jahrelanger Suche konnte nun ein Nachfolger gefunden werden, der das Restaurant weiterführt. Kristina Zebel und Jeton Tairi werden die «Sonne» voraussichtlich Mitte Mai nach einem Umbau wiedereröffnen (Tagblatt vom 14. Januar). Zuerst aber lädt Martin Falk kommenden Dienstag, 8. März, zur Verabschiedung ein. Ab 11 Uhr ist Tag der offenen Tür und alle sind willkommen, die gerne Adieu sagen möchten. Am 22. März wird noch alles vorhandene Inventar liquidiert. (cor)