Abschied aus der NLA

Drucken
Teilen

Staad Zum letzten Mal nach acht Jahren weht NLA-Luft durch den Bützel. Die erste Frauenmannschaft des FC Staad spielt morgen Samstag um 20 Uhr gegen jene des SC Derendingen Solothurn. Auch wenn kein ganz grosser Gegner mehr kommt, ist das Spiel mit viel Wehmut verbunden. Was wäre passiert, wenn die Liga nicht reduziert worden wäre? Was, wenn in den letzten zwölf Monaten drei potenzielle Stammspielerinnen dem Angebot des FC Basel nicht verfallen wären? Der FC Staad wird vorwärtsschauen und sich nicht kampflos aus der höchsten Liga verabschieden. (cw)