Abkühlung in der Gratis-Badi

Das Thermometer zeigt 30 Grad an, im Büro sind es gefühlt zehn mehr. Und das kurz vor Feierabend. Glücklich, wer in einer Seegemeinde arbeitet und die Badi praktisch vor der Bürotüre hat. Eine Badi, für die man nicht einmal Eintrittsgeld bezahlen muss.

Linda Müntener
Drucken
Teilen
Glace im Seebad Hörnlibuck: Die ideale Abkühlung nach Feierabend. (Bild: Linda Müntener)

Glace im Seebad Hörnlibuck: Die ideale Abkühlung nach Feierabend. (Bild: Linda Müntener)

Das Thermometer zeigt 30 Grad an, im Büro sind es gefühlt zehn mehr. Und das kurz vor Feierabend. Glücklich, wer in einer Seegemeinde arbeitet und die Badi praktisch vor der Bürotüre hat. Eine Badi, für die man nicht einmal Eintrittsgeld bezahlen muss.

Gut erreichbar

Das Seebad Hörnlibuck in Rorschacherberg ist aber nicht nur deswegen beliebt. Ob mit öffentlichen Verkehrsmitteln, mit dem Velo oder mit dem Auto: Die Badi nahe Ortseingang Staad ist gut erreichbar. Hier kühlen sich viele nach Feierabend ab. Die grosse Liegewiese mit feinem Kieselstrand grenzt direkt an den See. Der Gang ins Wasser ist entweder über die glitschigen Steine (Achtung, Rutschgefahr!) oder über den 30 Meter langen Holzsteg möglich. Wir bevorzugen letzteren. Es ist kurz vor 19 Uhr, die Seetemperatur misst 27 Grad. «Schön warm, gell», sagt ein Mann zu seiner Frau, die erst bis zu den Knien im Wasser steht. Sie zögert noch.

Baden nach 20 Uhr

Der «Hörnlibuck» ist eine Badi für alle. Im hinteren Bereich beim Kinderbädli finden Familien Platz, beim Eingang liegen Jugendliche, Paare mögen die lauschigen Plätzchen unter den Bäumen. Man kennt sich, plaudert ein wenig. Er habe oft spät Feierabend, sagt ein junger Mann. Ein Besuch in kostenpflichtigen Badis, die meist gegen 20 Uhr schliessen, lohne sich für ihn nicht. «Deshalb bin ich gerne hier.» Er ist nicht der einzige. Auch nach 20 Uhr kommen immer noch neue Besucher in die Badi, der Parkplatz ist besetzt.

Zur perfekten Abkühlung nach Feierabend fehlt eigentlich nur noch etwas: Glace. Auch das gibt es in der Gratis-Badi, am Imbissstand neben dem Parkplatz. Allerdings nicht kostenlos, versteht sich.

In dieser Serie beschreiben wir in loser Folge, wo und wie Menschen in der Region Rorschach ihren Feierabend verbringen.

Bild: Linda Müntener

Bild: Linda Müntener